Liebe Schachfreundinnen, liebe Schachfreunde,

der Oberliga-Spielausschuss hat entschieden, dass aus Sachsen-Anhalt drei Mannschaften zum Ende der Saison 2023/24 in die neue 2. Oberliga aufsteigen werden. Wir befinden uns in einer Übergangssaison und das bedeutet folgende Auf- und Abstiegsregelung in den Spielklassen auf Landesebene:

  • Aus der Verbandsliga steigt 1 Mannschaft in die Landesliga ab.
  • Aus den Landesligen steigen 4 Mannschaften (je 2 pro Staffel) in die Verbandsliga auf.
  • Aus den Landesligen steigt 2024 1 Mannschaft ab (der punktschlechtere der beiden Staffeln).
  • Aus den Bezirksoberligen steigen 4 Mannschaften auf (Magdeburg 2, Halle und Dessau je 1).

Die 3 LEM-Turniere (Masters, Frauenmasters, Open) finden vom 8.-11.2.2023 in Merseburg statt.
Das Anmeldefenster ist eröffnet.

Ich wünsche allen Schachspielern/Schachspielerinnen eine schöne Adventszeit.

Liebe Grüße

Euer Vize-Präsident-Sport/Landesspielleiter

Roland Katz

Liebe Schachfreundinnen, liebe Schachfreunde,

nach den Ergebnissen unseres Landesverbandstag am 16. September 2023 habe ich die beschlossene Änderung in die Landesturnierordnung eingearbeitet und gebe Euch diese beiliegend zur Kenntnis.

Außerdem gibt es eine neue Terminierung des Trainerlehrgangs Nr. 2/2024. Dieser findet nun am 15./16.6.2024 in Magdeburg statt.

Die ursprünglich für den 28.-31.10.2023 geplante LEM als Masters und Open muss auf 2024 verschoben werden. Für Vorschläge zur Ausrichtung und zu einem geeigneten Termin bin ich dankbar.

Anlagen:

  1.  

Liebe Grüße

Euer Vize-Präsident-Sport/Landesspielleiter

Roland Katz

Liebe Schachfreunde,

am 7. Mai 2023 fand die Sitzung des Spielleiterausschusses des LSV Sachsen-Anhalt in Halle statt.

Wichtige Ergebnisse:

  • Der Rahmenterminplan wurde noch verändert und einstimmig beschlossen.
  • Auf Grund der Neuordnung der Oberliga-Ost ab der Saison 2024/25 gibt es einmalig für die Saison 2023/24 eine abweichende Auf- und Abstiegsregelung.
  • Die Staffeleinteilung und die Auslosung hat stattgefunden.
  • Als neuer Staffelleiter der Landesliga A wird ab sofort SF Maik Schumacher tätig.

Das Protokoll der Sitzung sowie der Rahmentermin sind als Anlage beigefügt.

Liebe Grüße

Euer Landesspielleiter Roland Katz

 

Liebe Schachfreunde,

es hat diesmal etwas länger mit meiner Information gedauert, weil ich noch einige Entscheidungen abwarten musste. Deshalb erfahrt Ihr diesmal etwas mehr als sonst:

  1. Frauenspielbetrieb

Große Freude herrschte im März bei der SG 1871 Löberitz, weil das Team den Wiederaufstieg in die Deutsche Elite-Liga des Frauenschachs schaffte. Aber auch die Frauen des SV Merseburg hatten Grund zum Feiern. Knapp aber verdient gelang diesem Team die Rückkehr in die 2. Frauenbundesliga.

Herzlichen Glückwunsch an beide Mannschaften und viel Erfolg beim Kampf um den Klassenerhalt in der kommenden Saison.

  1. Oberliga Ost

In der Oberliga gab es ein dickes Plus, aber leider auch zu viele Minus. Staffelsieger und Aufsteiger in die 2. Bundesliga wurde letztlich sehr souverän Aufbau Elbe Magdeburg. Aber (und das tut richtig weh) müssen USV Halle, SV Sangerhausen und USC Magdeburg gemeinsam den schweren Gang in die Verbandsliga antreten. Das hat natürlich ernsthafte Konsequenzen auf unseren Spielbetrieb im Land.

  1. Verbandsliga

Von der Papierform ist hier sehr klar, dass AE Magdeburg II Landesmeister wird und in die Oberliga aufsteigt. Aber dann: 4 Mannschaften steigen ab. 2 Absteiger stehen bereits fest – um die verbleibenden Plätze streiten sich mindestens 6 Teams. Da wünscht man sich eigentlich eine zentrale Doppel-Endrunde, die aber auf Grund von Corona zunächst ausgesetzt werden musste.

  1. Landesliga

Auch hier wird es noch ein „Hauen und Stechen“ um den Aufstieg und gegen den Abstieg geben. Fakt ist – die jeweils 3 Letzten jeder Staffel müssen absteigen. Der bisherige Staffelleiter der LLA Mario Uecker musste ersetzt werden. Sein Nachfolger wird ab der kommenden Saison Maik Schumacher sein.

  1. Über die Landesmeisterschaften im Blitzschach wurde hier bereits berichtet. Neben dem Dank an die Gastgeber (Burger SK) geht der Glückwunsch an die Landesmeister Tatjana Melamed, Robert Stein sowie das Team von AE Magdeburg.
  1. Die Landeseinzelmeisterschaft im Schnellschach wird am 2.7.2023 gemeinsam mit „Reideburger Schnellschachopen“ durchgeführt. Die Ausschreibung wird kurzfristig veröffentlicht.
  1. Zur neuen Oberliga-Ost haben sich die Spielleiter der Landesverbände Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen über die Austragungsform verständigt. Es wird eine „Regionalliga“ mit 12 Mannschaften geben, die einen Direktaufsteiger in die 2. Bundesliga ermittelt. Diese Liga wird für die Spieler normfähig sein und das gesamte Einzugsgebiet beinhalten. Zum Start dieser neuen Liga 2024/25 werden 2 Teams aus Sachsen-Anhalt vertreten sein.

Darunter wird es 2 regional aufgeteilte Oberliga-Staffeln (Nord und Süd) mit je 10 Teams geben. In diese Ebene steigen alle Landesmeister auf. Jetzt müssen noch verschiedene Dinge (z.B. Turnierordnung, Finanzen, Turniergericht…) geklärt werden. Als Turnierleiter wurde bereits Gert Kleint gewählt.

  1. Die turnusmäßige Sitzung des erweiterten Spielleiterausschusses unseres Landesverbandes findet am 9.5.2023 in Halle statt. Die Frist für das Einreichen von Anträgen zur Änderung der Landesturnierordnung endet am 9.4.2023.

In dieser Sitzung soll auch der Rahmenterminplan für die Saison 2023/24 beschlossen werden. Der gegenwärtige Arbeitsstand ist der Anlage zu entnehmen.

Mir bleibt an dieser Stelle noch, mich persönlich bei allen zu bedanken, die in der laufenden Saison für unseren schönen Sport aktiv waren bzw. sind. Ich wünsche allen Teams maximale Erfolge in den noch verbleibenden Punktspielen.

Liebe Grüße

Euer Landesspielleiter Roland Katz

 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeErstellt
Diese Datei herunterladen (Schach-Rahmenterminplan-23-24.pdf)Schach-Rahmenterminplan-23-24.pdf 131 KB29.03.2023 17:23
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.